Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.

Werner Steiner bleibt KVW Landesvorsitzender

Neuwahl des KVW Vorstands

Nach der Neuwahl vom 24. April traf sich der KVVW Landesausschuss zu seiner ersten Sitzung. Dabei wurde Werner Steiner als KVW Landesvorsitzender einstimmig wiedergewählt. Mit ihm im Vorstand sind Margareth Fink, Monika Gatterer, Heinrich Fliri und Herbert Schatzer.
Der Landesvorsitzende und die vier gewählten Vertreterinnen und Vertreter bilden den KVW Vorstand, das oberste Gremium des 35.000 Mitglieder starken Verbands.
 
Für Werner Steiner ist es die dritte Amtsperiode als Landesvorsitzender, 2013 trat er die Nachfolge von Konrad Peer an der Spitze des Sozialverbands KVW an. Der Landesvorsitzende vertritt den KVW nach außen und führt den Vorsitz in allen Landesorganen. Durch Corona und die Lockdowns wurde die Tätigkeit des KVW eingeschränkt, „wir sind zunächst in eine Art Winterschlaf verfallen“, so Steiner. Eine große Herausforderung wird es sein, den Wiedereinstieg in den KVW-Alltag neu anzugehen. Es habe sich gezeigt, dass die Hilfe des KVW vermehrt in Anspruch genommen wird. Vor allem im Patronat KVW-ACLI hat die Anzahl der Hilfesuchenden – auch unter jüngeren Menschen – zugenommen. Die Information und Beratung ist wichtiger denn je.
 
„Eine Herausforderung für die neue Führung wird es auch sein, die Werte in den Vordergrund zu stellen, die sich im Krisenjahr 2020 als wichtig und richtungsweisend gezeigt haben“, sagt Steiner. „Es wird kein immer mehr und immer schneller mehr geben“. Der Blick müsse aufs Soziale und auf die Ökologie und Nachhaltigkeit gelenkt werden, das Gemeinsame und der achtsame Umgang miteinander müssen wieder in den Vordergrund.