Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.

Radwoche 2019- Unterwegs durch das (Hoch) Pustertal

vom 09.– 16. Juni 2019 mit Georg Daverda

Info & Anmeldung:
Email: suedtiroler-welt@kvw.org 
Tel: +39 0471 309 176

Anmeldeschluss: 19. April 2019

Programm & Anmeldeformular zum Downloaden:
Radwoche 2019 
Für E– Bike Fahrer oder sportliche, routinierte Mountainbiker

Mit dem E– Bike und/ oder mit eigener Muskelkraft möchten wir dieses Jahr das (Hoch) Pustertal erkunden. Untergebracht sind wir im Hotel Gasthof Weiherbad in Niederdorf. Mitten in der Dolomitenregion Drei Zinnen bietet es sich als idealer Ausgangspunkt für unsere täglichen Radtouren an. Georg Daverda, Vorstandsmitglied der Südtiroler in der Welt, nimmt Sie mit auf eine spannende Erkundungstour und Radabenteuer. Am ersten Tag fahren wir über Sexten durch den Naturpark Drei Zinnen bis hin zur Talschlusshütte. Umgeben von Blumenwiesen, Lärchenwäldern und urigen Almen radeln wir an imposanten Felswänden das 4,5 km lange Fischleintal entlang. Weiters fahren wir den bekannten Dolomiten Radweg entlang bis nach Cortina in der Provinz Belluno. Der Radweg schlängelt sich auf der alten Trasse der Schmalspurbahn entlang, welche einst Cortina mit Hochpustertal verband. Dabei haben wir einen wundervollen Ausblick auf die umliegenden Dolomitengipfeln wie auf den Monte Cristallo oder die Hohe Gaisl. Die nächste Radtour führt uns immer der Rienz entlang. Es geht durch Wälder bis nach Niederdorf und weiter in Richtung Pragser Tal. Nach der engen Rienzschlucht öffnet sich der Talkessel der Stadt Bruneck. Von dort fahren wir weiter bis nach Sand in Taufers. Dort besichtigen wir die über dem Dorf thronende Burg Taufers. Retour geht es ab Bruneck mit dem Zug. Von Niederdorf geht es nach Innichen und weiter hoch über die Dächer von Sexten. Dort erwartet uns ein grandioser Blick auf das Tal. Der Schotterweg zur Alpe Nemes Hütte bietet ein eindrucksvolles Panorama Richtung Sextner Dolomitengipfel. Eine Tour geht es ins benachbarte Osttirol, genauer gesagt nach Sillian. Das kleine Städtchen lädt zum Verweilen ein. Wer noch nicht genug hat, kann weiter bis zur Leckfeldalm fahren. Der Rest kann sich entspannen und ab Vierschach mit dem Zug zurück nach Niederdorf fahren. Am letzten Tag geht es zuerst entlang des Pustertaler Radweges bis nach Olang. Von dort aus fahren wir durch das wunderschöne Antholzertal bis nach Antholz Niedertal. Dort legen wir am Weiher einen Stopp ein. Wer möchte, kann noch weiter bis zum Talende radeln. Dort liegt das bekannte Biathlon Zentrum sowie der idyllische Antholzer See. Der drittgrößte See Südtirols besticht mit seiner blau– grünen Farbe. Retour geht es ab Olang mit dem Zug. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns aufs gemeinsame Radeln!

Änderungen vorbehalten

In der September Ausgabe 2018 der Zeitschrift "Heimat & Welt" finden Sie einen kurzen Rückblick der Radwoche 2018!!!



 
Kontakt

SÜDTIROLER IN DER WELT
KVW - Pfarrplatz 31
I - 39100 Bozen
Tel. +30 0471 309176
Email: suedtiroler-welt@kvw.org

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
8:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 17:00 Uhr
Freitag
8:00 bis 12:00 Uhr