Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.

Bezirksversammlung Meran Bunter Abend mit Neuwahl des Bezirksausschuss

Monika Hopfhauer, Vorsitzende der Ortsgruppe Riffian und Kuens und Gastgeberin begrüßte alle Anwesenden. Sie stellte die Gemeinde und die Ortsgruppe Riffian vor und zitierte zum Abschluss einen ihrer Lieblingsdichter Immanuel Kant mit dem Spruch „Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Bezirksvorsitzender Herbert Schatzer, berichtete über die Tätigkeit des Bezirksausschusses in den letzten 4 Jahren.
Es wurden 16 Sitzungen und 3 Klausurtagungen zu den Themen „Vorstellung der KVW Bildung“, „Facebook – neue Wege der Kommunikation“ und „Wie bringe ich die Marke KVW an die Frau/den Mann?“ abgehalten.
 Jedes Jahr wurde ein Bezirkswandertag organisiert zu dem alle Ausschussmitglieder aus den Ortsgruppen eingeladen waren.
Außerdem konnte ein gemeinsamer Workshop mit dem Bezirk Pustertal, sowie 3 Bezirksversammlungen abgehalten werden.
 Anlehnend an das KVW Jahresthema „ARBEIT.MACHT.SINN“ organisierte der Bezirksausschuss zwei Veranstaltungen.
Einen Stammtisch mit dem KVW Landesvorsitzenden Werner Steiner, AFI Direktor Stefan Perini und Vorstandsmitglied der Fa. Dr. Schär, Richard Stampfl unter dem Motto „Arbeit quo vadis?“.
Zum anderen die Besichtigung der Kaffeerösterei Caroma in Völs.
 
Herbert wies auf den hohen Stellenwert der ehrenamtlichen Arbeit vor Ort hin und dankte allen Ortsgruppen für ihre wertvolle Arbeit und gelebte Solidarität  und schloss mit folgendem Zitat: „Die gegenseitige Hilfe macht sogar arme Leute reich!“

Nach den Grußworten des Landesvorsitzenden Werner Steiner, des geistlichen Assistenten im KVW Josef Stricker und des KVW Geschäftsführers Werner Atz machte Sonja Piovesan, Leiterin der KVW Reisen in Bozen allen  „Lust auf Reisen“ und stellte die verschiedenen Angebote mit einer anschaulichen PowerPoint Präsentation vor.

„Eine Stunde Glück für jeden Tag“  war der Titel des anschließenden Vortrages von Hildegard Kreiter. Auf interessante und humorvolle Weise erklärte Frau Kreiter, dass zu einem glücklichen Leben auch Zufriedenheit, Begeisterung, Toleranz, Denkflexibilität und Körperpflege gehören.

Als letzter und wichtigster Tagesordnungspunkt der Bezirksversammlung stand noch die Neuwahl des Bezirksausschusses an.
Als Wahlpräsidentin wurde Anneliese Angerer ernannt, welche den Wahlmodus erklärte und die Kandidaten vorstellte.
Zur Wahl stellten sich:
Birgit Vorhauser, Herbert Schatzer, Olav Lutz, Siegfried Gufler und Adolf Pirpamer.
Alle Kandidaten wurden per Akklamation einstimmig gewählt und werden die nächsten 4 Jahre dem Bezirk Meran vorstehen.