Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.

Verantwortlich unterwegs sein KVW Reisen legt Wert auf Nachhaltigkeit

Vom 19. bis 25. Mai bietet KVW Reisen eine Fahrt nach Apulien an, bei der die Anreise mit dem Zug erfolgt, für die Unterbringung kleine Familienbetriebe ausgewählt wurden und die Besichtigungen zu Fuß oder mit dem Rad durchgeführt werden.
 
Seit rund 50 Jahren organisiert der KVW Fahrten, Aufenthalte und Reisen, bei denen die Gemeinschaft, Erholung und Weiterbildung im Vordergrund stehen.
2019 hat Sonja Piovesan, Leiterin von KVW Reisen, erstmals eine Reise im Programm, die sozial- und naturverträglich geplant und durchgeführt wird. Beim Angebot „Apulien – authentisch und nachhaltig“ stehen die Wertschätzung und das Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt, den besuchten Menschen und den Ressourcen im Vordergrund. Das Motto der Reise ist „möglichst nah dran sein“. Auf dem Programm stehen vielfältige Aktivitäten wie kurze Radausflüge, wunderschöne Küstenwanderungen und Besuche bei Landwirten und Gutshöfen. Es gibt hausgemachtes Brot, Gerichte nach alten Rezepten mit den Zutaten aus dem eigenen Garten und aus der unmittelbaren Umgebung. Die Anreise erfolgt mit dem Zug, als Unterkunft werden kleinere Familienbetriebe ausgewählt. „So lässt sich der Süden besonders gut erleben und genießen“, findet der Reiseleiter Günther Gramm, selbst Bergwanderführer und Radtourführer.
 
KVW Reisen, Sonja Piovesan, reisen.kvw.org Tel. 0471 309919