Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.

2022 - Europäisches Jahr der Jugend KVW Jugend zeigt sich erfreut

Es ist super, dass die Jugend 2022 Priorität in der europäischen Politik bekommen soll, findet Andreas Lamprecht, Vorsitzender der KVW Jugend.
Für Lamprecht muss die Jugend zukünftig besser in die Entscheidungen eingebunden werden. Eine Herabsenkung des Wahlalters wäre ein erster wichtiger Schritt. Zusätzlich braucht es themenbezogene Mitbestimmungsmodelle.
Bildung, Arbeit, Wohnen, Familie und Vorsorge sind für die KVW Jugend wichtige Themen. Alle müssen dieselben Zugangschancen zur Bildung haben, damit sie mit der bestmöglichen Ausbildung ins Arbeitsleben starten. Es müssen neue Arbeitsmodelle angedacht werden, welche auf die aktuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Geeigneten Rahmenbedingungen für leistbare Wohnkonzepte müssen umgehend geschaffen werden. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für die verschiedenen Lebenssituationen von zentraler Bedeutung.
Eine finanzierbare Altersvorsorge muss die Jugend vor Altersarmut schützen, fordert der Vorsitzende der KVW Jugend, Andreas Lamprecht.