2
0
1
4
 
 
KVW Startseite · Südtiroler in der Welt

Aktuelles

 

INFO-Abend für junge SüdtirolerInnen und Südtiroler Studentinnen in München

 
Am Mittwoch, 29. Oktober 2014 fand die erste allgemeine Informationsveranstaltung für junge SüdtirolerInnen und Südtiroler StudentInnen in München statt. Der Andrang war groß und die Organisatoren mit dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden.
 

INFORMATIONSABEND für junge SÜDTIROLERINNEN und Südtiroler STUDENTINNEN

 
Sie leben, studieren oder arbeiten seit kurz oder lang in Deutschland, und haben noch ungeklärte Fragen zum Wohnsitzwechsel? (inkl. Steuern, Krankenversicherung, Rente, …) Dann kommen Sie zu unserem Informations-Abend für Südtiroler StudentInnen und junge SüdtirolerInnen in München – Preysingstraße 83 (Katholische Stiftshochschule) im Hörsaal F102, am Mittwoch, 29. Oktober 2014 um 19:00 Uhr.

Um den Überblick zu behalten, freuen wir uns über eine formlose Anmeldung via Mail an suedtiroler-welt@kvw.org oder via Facebook.

Bitte auch an Betroffene weiterleiten.

Hier finden Sie die offizielle Einladung als PDF-Datei mit allen weiteren Informationen.

 
 

Theateraufführung der Südtiroler Volksbühne München

 
Nachdem die Südtiroler Volksbühne München bisher immer Stücke von mehr oder weniger bekannten Autoren gespielt hatten, präsentieren Sie Ihnen dieses Jahr ihr erstes eigenes, abendfüllendes Stück mit dem Title "ÜBERS LAND".
Mit dem Stück betritt die Südtiroler Volksbühne München selbst Neuland, und die Spielern laden Sie herzlich dazu ein, sie auf der musikalischen, historischen, und etwas absurden Reise in "uns selbst und unsere Heimat" zu begleiten.

Alle weiteren Informationen zum Stück finden Sie auf dem Faltblatt, welches Sie hier finden (Pdf. Datei)
 
 

"Geld für die hellen Köpfe"

 
Die Südtiroler Wirtschaftszeitung hat einen interessanten Artikel verfasst, den Sie hier nachlesen können.
 

Anliegen der Grenzpendler wurden besprochen

 
Im August 2014 traf sich der Vorsitzende der Südtiroler in der Welt Erich Achmüller mit Parl. Abg. Albrecht Plangger beim NISF / INPS Direktor Dr. Helmuth Warasin in Bozen, um über die Anliegen der Grenzpendler zu sprechen.
 

Die flucht der klugen Köpfe

 

Die 27-jährige Meranerin Katharina Flöss beschreibt in Ihrer Abschlussarbeit für das Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Freien Universität, warum viele Akademiker Südtirol den Rücken kehren.
Den gesamten Artikel hierzu finden Sie HIER. (Pdf - Download)

 

Heimat ist ein Bild der Ewigkeit

 
Empfang beim Sommertreffen in Schlanders
In diesem Jahr fand das alljährliche Sommertreffen der „Südtiroler in der Welt“ in Schlanders statt. Der Ortsvorsitzende des KVW, Heinrich Fliri, konnte am Samstag, den 26.7.2014 rund 250 Südtiroler aus dem Ausland bei der Veranstaltung im Kulturhaus von Schlanders begrüßen.
 

Dokumentationszentrum am Siegesplatz

 
Heute wird am Bozner Siegesplatz das neue Dokumentationszentrum eröffnet. Dieses befindet sich unterhalb des Siegesdenkmals, und beschreibt die Geschichte Bozens ab dem Jahr 1918 bis 1945.
Alle Hintergründe und Informationen hierzu können Sie im Artikel der heutigen Dolomiten vom Montag, 21. Juli 2014 (pdf.Datei) nachlesen.
 

Rente Lebensbestätigung 2014

 
 
Seit einigen Jahren fordert das Renteninstitut INPS über die Citi Bank in London von den Beziehern einer italienischen Rente im Ausland jährlich eine Lebensbestätigung.

Für weitere Infos bitte weiterlesen.
 
 

Rentenbescheid und Antrag auf Steuerbefreiung

 
In den diesen Tagen sind zahlreiche Rentner vom italienischen Renteninstitut INPS angeschrieben worden.
Dieser Brief enthält die Details über die Zusammensetzung der monatlichen Rentenbeträge am Beispiel der Juli Monatsrate.

für weitere Informationen bitte weiterlesen.
 
 

"Keinen Speck mehr als Mitbringsel"

 
Die Schweiz ändert mit 01. Juli die Einfuhrbestimmungen für den Reiseverkehr ab, und verschärft diese vor allem für die Mitnahme von Fleisch und Fleischprodukten.  In Zukunft darf nur mehr 1 kg Fleisch oder Fleischprodukte in die Schweiz mitgenommen werden.

Den genauen Artikel finden Sie auf Seite 28 der Dolomiten - Ausgabe vom Freitag, 27. Juni 2014

Artikel Dolomiten vom Freitag, 27. Juni 2014
 

Gemeinde Immobilien Steuer GIS

 
NICHT VERGESSEN:
Die erste Rate der Gemeinde Immobilien Steuer GIS ist
bis 16. Juni 2014 zu entrichten.
Die meisten betroffenen Südtiroler in der Welt sind von den entsprechenden Gemeinden in Südtirol bereits mit der Zahlungsaufforderung angeschrieben worden.
Sollten Sie keine Zahlungsaufforderung erhalten haben, so wenden Sie sich an die Gemeinde, in der sich die Immobilie befindet.
 
 

RENTE - Einkommenserklärung RED Est 2013

 
NEU: Die jährliche Einkommenserklärung RED Est 2013 an das italienische Renteninstitut INPS wurde für das Jahr 2014 neu geregelt.
Die Rentenanstalt verschickt keine Aufforderungen zur Abgabe der Einkommenserklärung RED Est, wie bisher üblich.

Für weitere Infos bitte weiterlesen
 
 

Lebensbestätigung 2014 an CITIBANK

 
Die Citi Bank London ist seit 1. Februar 2012 vom Nationalen Fürsorge Institut INPS beauftragt, die italienischen Renten ins Ausland zu überweisen.
Wie bereits für das Jahr 2012 und 2013 müssen die Rentner im Ausland nun auch für das Jahr 2014 eine Lebensbestätigung vorweisen. Dieser jährliche Nachweis dient der Citi Bank und der INPS als Beweis, dass der Rentner am Leben ist und die Rente berechtigt weiterhin erhält.
Laut Informationen der Citi Bank werden die Unterlagen für die Lebensbestätigung 2014 erst Ende Januar 2014 zugestellt.

Bei Fragen oder Problemen können Sie sich gerne an uns wenden:
suedtiroler-welt@kvw.org , 0039 0471 309176

Oder direkt an die Citi Bank in London
 

Preissteigerung Dolomiten-Online für Südtiroler in der Welt

 
Bereits seit einigen Jahren haben Südtiroler in der Welt die Möglichkeit ein Dolomiten-Online-Abo zu einem vergünstigtem Preis zu erhalten. Von Seiten der Athesia wurden die Preise nun abgeändert.
 

Treten Sie mit uns in Verbindung

 
Südtiroler in der Welt auf facebook

Die Südtiroler in der Welt können Sie nun auch auf facebook finden.
Unsere facebook-Seite bietet die Möglichkeit des interaktiven Kontaktes zu uns und zu vielen anderen Südtiroler/innen in aller Welt.
Treten Sie mit uns in Kontakt und finden Sie viele Freunde!

>> zu unserer facebook-Seite

 

Seniorenabo auch für Südtiroler im Ausland

 
Abo 60+

Mit der Einführung des Südtirol Pass und eines neuem Tarifsystems am 14. Februar 2012 wird eine neue Ära im öffentlichen Nahverkehr Südtirols eingeleitet. Es wird ein völlig neues Entwertungssystem eingeführt und es kommt auch zur Änderungen bei den Seniorenabonnements, welches seit dem Jahr 2008 auch für Südtiroler im Ausland zugängliches ist....