Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Südtiroler in der Welt Arbeitsstelle für Südtiroler Heimatferne

  • Beratungsservice
    Wir bieten Beratungen für Südtiroler, die ins Ausland gehen oder wieder zurückkommen wollen sowie für Grenzpendler in Fragen der sozialen Vor- und Fürsorge, der Besteuerung, der Staatsbürgerschaft, der Aus- und Weiterbildung, des sozialen Wohnungsbaues, AIRE usw.
   
  • Veranstaltungen
    regelmäßige Informationsveranstaltungen, Reisen, Sprachaufenthalte,
    gesellige und kulturelle Events
 
  • TREFF.Heimat
    Monatlicher Treffpunkt für Südtiroler, die aus dem Ausland wieder nach Südtirol zurückgekehrt sind.
Information & Beratung
Veranstaltungen & Termine
Mediathek und Porträts

Über uns

Unser Vorstand

Unser Vorstand

Dem Vorstand gehören 7 Mitglieder an, die von der Vollversammlung der Südtiroler in der Welt gewählt werden.
In der Amtsperiode 2015 - 2018 sind dies:

Erich Achmüller - Vorsitzender
Waltraud Deeg - stellvertretende Vorsitzende
Georg Daverda
Siegfried Gufler
Maria Malleier
Bernhard Müller
Maria Luise Schuurbiers

Außerdem gehören dem Vorstand Josef Stricker - geistlicher Assistent und Herbert Schatzer - Delegierter des KVW an.
 

Unser Leitbild

Unser Leitbild

Wir sind Bezugspunkt für Südtiroler im Ausland
Als solcher sind wir…
... Brücke zur Heimat
... Vermittler des Wertes „Heimat Südtirol“
... Interessenvertreter für Südtiroler in der Welt
... Verbindungsstelle zu Behörden und Institutionen
... Dachorganisation für die Verbände und Vereine der Südtiroler im Ausland
... Ein eigenständiger Verein im KVW

Unsere Geschichte

Unsere Geschichte

Seit 1956 besteht die Arbeitsstelle für Südtiroler Heimatferne in Bozen.
Es war die Ortskirche, die auf die einsetzende Auswanderungswelle in den 50er Jahren aufmerksam machte und den KVW, die Kath. Laienbewegung, den Kath. Mädchenschutz und das Seelsorgeamt Brixen zur Gründung einer Betreuungsstelle aufrief.
Am 22. Dezember 1961 wurde sie vom KVW übernommen. Die Arbeitsstelle hat die Betreuung der ausgewanderten Südtiroler übernommen: sie schickte den Heimatfernen Informationen, schützte sie vor Benachteiligungen, führte soziale Schulungen und Beratungen durch, besuchte sie im Ausland, unterstützte sie bei der Errichtung von Zweigstellen. Ebenso versuchte die Arbeitsstelle, der Auswanderung möglichst entgegenzuwirken, durch die Errichtung eines Lehrlingsheims in Bozen und die Unterstützung von Betriebsgründungen im Land.

Ab 1969 erschien die Zeitschrift für Südtiroler Heimatferne „Heimat und Welt", zunächst noch als Beilage zur KVW-Zeitschrift „Arbeit und Gemeinschaft". Ab 1972 erscheint „Heimat und Welt" selbständig.

Im Jahr 1982 setzte die Landesregierung nach jahrelangen harten Diskussionen nach und verabschiedete das Landesgesetz „Massnahmen zugunsten der Heimatfernen". Damit wurde die Heimatfernenarbeit vom Land Südtirol politisch anerkannt und wird seitdem finanziell unterstützt.

Im Lauf der Jahre wurden in mehreren Orten des deutschen Sprachraumes sog. Südtiroler Vereine gegründet. Sie sind Zusammenschlüsse der Südtiroler eines bestimmten Gebietes und halfen den Mitgliedern, sich in der neuen Heimat zurecht zu finden, pflegen Kontakte untereinander und zur Ursprungsheimat Südtirol.

Am 8. März 2008 wurde die "Arbeitsstelle für Südtiroler Heimatferne" umbenannt in "Südtiroler in der Welt" (Arbeitsstelle für Heimatferne). Außerdem wurde das neue Logo so wie das neue Leitbild verabschiedet.

Im Jahr 2016 feierten die Südtiroler in der Welt ihr 60 jähriges Wirken.

Unsere Statuten
Kontakt

Südtiroler in der Welt
KVW - Pfarrplatz 31
I - 39100 Bozen
Tel. +39 0471 309176
Email: suedtiroler-welt@kvw.org

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
8:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 17:00 Uhr
Freitag
8:00 bis 12:00 Uhr

Beratung:
Montag, Dienstag, Donnerstag
8:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch
8:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 17:00 Uhr

Ihre Ansprechpartner:
Patricia Degasperi, Veranstaltungen
Rosemarie Mayer, Beratung
Irene Schullian, Presse

Möchten SIe uns unterstützen?

Unser Spendenkonto:
Kontoname: Südtiroler in der Welt
Südtiroler Sparkasse
BIC: CRBZIT2B001
IBAN: IT68A0604511601000000371000

St.-Nr. 94008880216