Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gebietstagung Meran

Die Gebietstagung in Meran wurde vom Gebietsvertreter Paul Wenin eröffnet und unser Landesvorsitzender Werner Steiner referierte über das KVW Jahresthema.
Besonders das Thema „Arbeit“ ist eine große Herausforderung, betonte Werner Steiner.
Deshalb die Bitte an die Anwesenden über „ARBEIT.MACHT.SINN“  in den Ortsgruppen zu diskutieren und nicht zu vergessen den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen.
Dabei mag man im ersten Moment nur an die bezahlte Arbeit denken. Jedoch ganz viele Menschen leisten unbezahlte Arbeit. Besonders auch unsere ehrenamtlichen Vertreter und Vertreterinnen in den Ortsgruppen leisten wertvolle unbezahlte Arbeit.
In Vertretung von Dekan Pamer wies Walter Depaoli, Verwalter der Pfarre St. Nikolaus in seinem Beitrag besonders auf den menschlichen Umgang mit Anderen hin.
Bei der anschließenden Diskussion waren sich alle einig, wie wichtig gerade die ehrenamtliche Tätigkeit in Bezug auf die menschliche Zuwendung ist.
Anschließend berichteten die einzelnen Ortsgruppen noch über ihre Tätigkeiten im vergangenen Arbeitsjahr. Dabei wurden Veranstaltungen, welche wenig oder großen Zuspruch erhielten, hervorgehoben.
Bezirksvorsitzender Herbert Schatzer dankte dem scheidenden Gebietsvertreter Paul für die wertvolle Arbeit in den letzten Jahren und bat die Anwesenden einen Nachfolger für dieses interessante Amt zu finden. Da der/die Gebietsvertreter/in Bindeglied zwischen dem Bezirksbüro und den Ortsgruppen ist, wäre es wichtig sobald als möglich diese Stelle zu besetzen.
Zum Abschluss lud der Ausschuss der Ortsgruppe Meran zu einer gemütlichen Marende ein.